[Rätsel] Schwarzer Montag für Kowalski

Höchste Zeit für das Februar-Lateral. Okay, spätestens im April geht mir sicher der Stoff aus, aber bis dahin können wir das ja mal so durchziehen *g*. Wer mit dem Begriff des Laterals noch nicht so vertraut ist, möge kurz beim Jänner-Lateral recherchieren, dort wird alles Wissenswerte kurz erläutert. Doch nun in medias res:

Schwarzer Montag für Kowalski

Trotz seiner jungen Jahre war er bereits einer der erfolgreichsten Broker an der Wall Street. Sein Aufstieg schien unaufhaltsam. Doch nun liegt er tot auf dem Boden in seinem New Yorker Penthouse an der Upper East Side. Das Genick gebrochen. Glassplitter liegen auf seinem Körper und neben ihm auf dem Boden verstreut. Was ist geschehen?
Los geht's! Jeder kann per Kommentar bis zu drei Fragen auf einmal stellen. Ich antworte (mind.) mit "ja", "nein" oder "irrelevant", bis ihr die Story geknackt habt. Die Antworten schreib ich der Übersicht halber direkt in eure Kommentare, unter die Fragen. Würd mich freuen, wenn sich wieder ein paar Rätselfreunde einfinden 🙂 Update 3.3.2008: Eine Zusammenfassung der bisherigen Erkenntnisse gibt's in Kommentar #51. Update 8.3.2008: Die Lösung findet ihr in Kommentar #60. ha|ns

60 Kommentare