„Österreich“ – Ihre Vignette für 3 Euro!

Fast könnte ich aus „Deppentest“ eine Serie machen.
Diesmal von „Österreich“, für Österreich:

„Österreich“-Vignette

Preisfrage: Wenn ich das Angebot im rechten Bild nur wegen der Vignette1) in Anspruch nehme, was kostet mich Österreichs beliebtester Autoaufkleber dann wirklich?

a) 3 EUR
b) 36 EUR
c) 142,80 EUR
d) 178,80 EUR

 

Ne, ihr kommt nicht drauf. Auch mit Taschenrechner nicht. Gar keine Chance…

Auflösung:

„Österreich“-Vignette

Natürlich e) 181,90!

 

Wieviel kostet die Vignette noch mal ohne das ganze Altpapier? 73,80 Euro. Und für die Preisdifferenz von 108,10 EUR gibt’s sogar schon ne richtige Zeitung im Abo.

ha|ns

_________
  1. den großen Buchstaben nach geht’s ja auch nur um die Vignette [↑]


4 Kommentare und 1 Zitat in anderen Blogs

  1. 1
    tyndra says:

    wer diese zeitung freiwillig abonniert, dem ist sowieso nicht zu helfen. und der kann mutmasslich auch nicht wirklich rechnen 🙂

  2. 2
    Johannes says:

    deppentest finde ich gut!
    und mal ganz ehrlich: ich möchte gar nicht wissen, wieviele uhren, toaster, computer, rasierer, telefone und sontiger ramsch mit einem unnötigen zeitungsabo verklopft wurden.

  3. 3
    Richard says:

    Tja, mittlerweile gibt’s die Vignette ja sogar „gratis“, allerdings mit einem 2-Jahresabo. Was machen die armen Vignetten-Abonnierer dann aber nächstes Jahr? Ein Jahr lang ÖSTERREICH doppelt beziehen?

  4. 4
    richie says:

    hehe. die verlinkte micky maus is großes kino 🙂

Zitate in anderen Blogs (Trackbacks/Pingbacks)

  1. […] Wen sollen Dinge, die man sich woanders billiger kaufen kann, zu Wahnsinnspreisen interessieren?

     

    Stimmt.

    Eineinhalb Jahre später gibt es nicht nur die Vignette […]

Eine Antwort hinterlassen